Katharina Reinecke


KF
© Jan Bölsche



Seit 2014
Lektorin bei netzwerk P GmbH

2012-2013
Mitarbeiterin in der Katalogredaktion des Verlags Cornelsen

2011-2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Corpus Medicorum Graecorum der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften im Akademienvorhaben "Galen als Vermittler, Interpret und Vollender der antiken Medizin"

2009-2010
Volontariat im Verlag Walter de Gruyter im Lektorat für Geisteswissenschaften (Philosophie, Altertumswissenschaften); Hospitanzen in Herstellung und Vertrieb

2006-2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Antike Philosophie mit Aufgaben in Forschung und Lehre

2006
Magistra Artium im Fach Philosophie

1999-2006
Studium der Fächer Philosophie, Altgriechisch und Geschichte

Eigene Publikationen (Katharina Fischer):
- Literaturrezensionen für alliteratus (Schwerpunkt: Jugendliteratur, Romane)
- "Der Begriff der '(wissenschaftlichen) Abhandlung' in der griechischen Antike - eine Untersuchung des Wortes 'pragmateia'", in: AKAN - Antike Naturwissenschaft und ihre Rezeption XXIII, hrsg. v. J. Althoff, S. Föllinger u. G. Wöhrle, Trier 2013, S. 93-114
- Artikel "Veränderung, Bewegung", in: Aristoteles-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung, hrsg. v. Ch. Rapp u. K. Corcilius, J.B. Metzler Verlag, Stuttgart/Weimar 2011
- Artikel "meson", "hypokeimenon" (beide zus. mit Ph. Brüllmann), "endoxon", "exôterikoi logoi", "thymos", in: Aristoteles-Lexikon, hrsg. v. O. Höffe, Kröner Verlag, Stuttgart 2005
- Artikel zu Themen der antiken Philosophie, in: Der Brockhaus. Philosophie, Mannheim 2004




www.fehlerteufelin.de